Geldwäscheprävention in Steuerberatungskanzleien

Geldwäscheprävention in Steuerberatungskanzleien
Bislang waren schon zahlreiche Pflichten im Zusammenhang mit der Geldwäscheprävention oder der Verhinderung der Terrorismusfinanzierung zu erfüllen. Diese Pflichten haben sich in vielen Bereichen grundlegend geändert. Im Rahmen des neuen Merkblattes werden neben den bereits bestehenden Pflichten insbesondere auch das „Gesetz zur Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie, zur Ausführung der EU-Geldtransferordnung und zur Neuorganisation der Zentralstelle für Finanztransaktionen“ und die geplanten Erleichterungen aufgrund der Anordnungen durch die Steuerberaterkammern beleuchtet. Gerade die Neuerungen des Geldwäschegesetzes verdienen besondere Beachtung, da künftig Verstöße gegen das Geldwäschegesetz mit Bußgeldern von bis zu 1 Million € oder bis zum zweifachen des aus dem Verstoß gezogenen wirtschaftlichen Vorteils sanktioniert werden können. Das Merkblatt enthält zudem praktische Hinweise, ob man zum Regelungskreis dieses Gesetzes gehört und wenn ja, welche Schritte zu treffen sind, um den hohen Geldbußen zu entgehen. Das Merkblatt Nr. 1798 „Geldwäscheprävention bei kleinen und mittleren Unternehmen“ ist bereits aufgelegt.

Leseprobe

zurück zur Übersicht

Artikel-Nr: 1817

Verpackungseinheit: 1 Expl

Mindestbestellmenge: 2

Stand: 11/2017

Seiten: 4

5,20 € * ( 4,86 € Netto)
exkl. Versandkosten
  • Sparen Sie 57 %: ab 5 Stk. 2,28 € * (2,13 € Netto)
  • Sparen Sie 70 %: ab 10 Stk. 1,57 € * (1,47 € Netto)

Lieferbar: 2-3 Tage

* Bruttopreise inkl. 7 % USt
ODER
Bislang waren schon zahlreiche Pflichten im Zusammenhang mit der Geldwäscheprävention oder der Verhinderung der Terrorismusfinanzierung zu erfüllen. Diese Pflichten haben sich in vielen Bereichen grundlegend geändert. Im Rahmen des neuen Merkblattes werden neben den bereits bestehenden Pflichten insbesondere auch das „Gesetz zur Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie, zur Ausführung der EU-Geldtransferordnung und zur Neuorganisation der Zentralstelle für Finanztransaktionen“ und die geplanten Erleichterungen aufgrund der Anordnungen durch die Steuerberaterkammern beleuchtet. Gerade die Neuerungen des Geldwäschegesetzes verdienen besondere Beachtung, da künftig Verstöße gegen das Geldwäschegesetz mit Bußgeldern von bis zu 1 Million € oder bis zum zweifachen des aus dem Verstoß gezogenen wirtschaftlichen Vorteils sanktioniert werden können. Das Merkblatt enthält zudem praktische Hinweise, ob man zum Regelungskreis dieses Gesetzes gehört und wenn ja, welche Schritte zu treffen sind, um den hohen Geldbußen zu entgehen. Das Merkblatt Nr. 1798 „Geldwäscheprävention bei kleinen und mittleren Unternehmen“ ist bereits aufgelegt.

Leseprobe

zurück zur Übersicht

Artikel-Nr: 1817

Verpackungseinheit: 1 Expl

Mindestbestellmenge: 2

Stand: 11/2017

Seiten: 4

Weitere Produktvarianten
Geldwäscheprävention in Steuerberatungskanzleien (PDF)PDFArtikel-Nr. 1817.1118,30 €
Geldwäscheprävention in Steuerberatungskanzleien (Print mit Kanzleidaten)Print mit KanzleidatenArtikel-Nr. 1817.22,70 €
Geldwäscheprävention in Steuerberatungskanzleien (PDF mit Kanzleidaten)PDF mit KanzleidatenArtikel-Nr. 1817.3236,81 €
Bewerten Sie dieses Produkt
|
Dieses Produkt auf die setzen