Gutscheine im Umsatzsteuerrecht

Gutscheine im Umsatzsteuerrecht

Gutscheine gibt es in der Praxis in völlig unterschiedlichen Erscheinungsformen. Vom Wertgutschein über den Warengutschein bis hin zu „Gutscheinen“, die einem Kunden Preisermäßigungen versprechen, sind Gutscheine ein fester Bestandteil des Wirtschaftslebens geworden. Bis Ende 2018 waren diese aber nicht speziell im Umsatzsteuergesetz geregelt. Seit 01.01.2019 gelten unionsrechtlich einheitliche Regelungen, die den allgemeinen Rahmen für die umsatzsteuerrechtliche Erfassung eines Teils der am Markt vorhandenen Gutscheine regeln.

Das Merkblatt gibt einen Überblick über die gesetzlichen Neuregelungen ab 2019 bei den sog. Einzweck-Gutscheinen und den Mehrzweck-Gutscheinen. Dabei wird insbesondere auch die vom Bundesfinanzministerium im November 2020 veröffentlichte Verwaltungsauffassung vorgestellt. Es enthält zudem wertvolle Hinweise zu den nicht als „Gutscheine“ im Unionsrecht angesehenen Preisermäßigungs- und Preiserstattungsgutscheinen.

Leseprobe

zurück zur Übersicht

Artikel-Nr: 1845

Verpackungseinheit: 1 Expl

Mindestbestellmenge: 2

Stand: 11/2020

Seiten: 8

7,24 €*
Excl. %s Tax, exkl. Versandkosten
  • Sparen Sie 49 %: ab 5 Stk. 3,74 € *
  • Sparen Sie 66 %: ab 10 Stk. 2,48 € *
  • Sparen Sie 72 %: ab 50 Stk. 2,04 € *

Lieferbar: 2-3 Tage

* zzgl. gesetzl. USt.
ODER

Gutscheine gibt es in der Praxis in völlig unterschiedlichen Erscheinungsformen. Vom Wertgutschein über den Warengutschein bis hin zu „Gutscheinen“, die einem Kunden Preisermäßigungen versprechen, sind Gutscheine ein fester Bestandteil des Wirtschaftslebens geworden. Bis Ende 2018 waren diese aber nicht speziell im Umsatzsteuergesetz geregelt. Seit 01.01.2019 gelten unionsrechtlich einheitliche Regelungen, die den allgemeinen Rahmen für die umsatzsteuerrechtliche Erfassung eines Teils der am Markt vorhandenen Gutscheine regeln.

Das Merkblatt gibt einen Überblick über die gesetzlichen Neuregelungen ab 2019 bei den sog. Einzweck-Gutscheinen und den Mehrzweck-Gutscheinen. Dabei wird insbesondere auch die vom Bundesfinanzministerium im November 2020 veröffentlichte Verwaltungsauffassung vorgestellt. Es enthält zudem wertvolle Hinweise zu den nicht als „Gutscheine“ im Unionsrecht angesehenen Preisermäßigungs- und Preiserstattungsgutscheinen.

Leseprobe

zurück zur Übersicht

Artikel-Nr: 1845

Verpackungseinheit: 1 Expl

Mindestbestellmenge: 2

Stand: 11/2020

Seiten: 8

Weitere Produktvarianten
Gutscheine im Umsatzsteuerrecht (PDF)PDFArtikel-Nr. 1845.1123,36 €*
Gutscheine im Umsatzsteuerrecht (Print mit Kanzleidaten)Print mit KanzleidatenArtikel-Nr. 1845.212,25 €*
Gutscheine im Umsatzsteuerrecht (PDF mit Kanzleidaten)PDF mit KanzleidatenArtikel-Nr. 1845.3242,99 €*
Dieses Produkt auf die setzen