Reputative Risiken bei aggressiver Steuerplanung - Empirische Evidenz und internationale Bezüge (Dissertation)

Reputative Risiken bei aggressiver Steuerplanung - Empirische Evidenz und internationale Bezüge (Dissertation)

Für ihre Dissertation zum vorgenannten Thema hat Frau Inga Hardeck den Förderpreis 2012 des DWS-Instituts erhalten. Der wissenschaftliche Arbeitskreis "Steuerrecht" des DWS-Instituts hat sich für die Vergabe des Förderpreises an Frau Hardeck ausgesprochen, da die Arbeit der weitgehend unerforschten Frage nachgeht, ob Steuern tatsächlich als Teil der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung wahrgenommen werden und ob die Steuerplanungsstrategien eines Unternehmens einen Einfluss auf die Reputation und das Verhalten der Stakeholdergruppen haben. Die Arbeit, die einen hohen Innovationsgehalt aufweist, verfolgt einen interdisziplinären Forschungsansatz an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaftlicher Steuerlehre, Marketing und Corporate Social Responsibility.

Leseprobe

zurück zur Übersicht

Artikel-Nr: 826

ISBN 978-3-933911-59-9

Verpackungseinheit: 1 Expl

Mindestbestellmenge: 1

Stand: 02/2013

Format: DIN A5, gebunden

39,50 € * ( 36,92 € Netto)
exkl. Versandkosten

Lieferbar: 3-5 Tage

* Bruttopreise inkl. 7 % USt
ODER

Für ihre Dissertation zum vorgenannten Thema hat Frau Inga Hardeck den Förderpreis 2012 des DWS-Instituts erhalten. Der wissenschaftliche Arbeitskreis "Steuerrecht" des DWS-Instituts hat sich für die Vergabe des Förderpreises an Frau Hardeck ausgesprochen, da die Arbeit der weitgehend unerforschten Frage nachgeht, ob Steuern tatsächlich als Teil der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung wahrgenommen werden und ob die Steuerplanungsstrategien eines Unternehmens einen Einfluss auf die Reputation und das Verhalten der Stakeholdergruppen haben. Die Arbeit, die einen hohen Innovationsgehalt aufweist, verfolgt einen interdisziplinären Forschungsansatz an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaftlicher Steuerlehre, Marketing und Corporate Social Responsibility.

Leseprobe

zurück zur Übersicht

Artikel-Nr: 826

ISBN 978-3-933911-59-9

Verpackungseinheit: 1 Expl

Mindestbestellmenge: 1

Stand: 02/2013

Format: DIN A5, gebunden

Bewerten Sie dieses Produkt
|
Dieses Produkt auf die setzen