Sonstige Leistungen über Internetplattformen - Steuerliche Behandlung von Umsätzen

Sonstige Leistungen über Internetplattformen - Steuerliche Behandlung von Umsätzen

Der elektronische Geschäftsverkehr bzw. E-Commerce hat den Vertrieb von Lieferungen und Leistungen revolutioniert. Inzwischen bieten auch viele Verbraucher und Kleinstunternehmer Leistungen auf Internet-Vermittlungsplattformen an (Schlagwort „Sharing Economy“). Aus umsatzsteuerlicher Sicht ergeben sich dabei immer wieder dieselben Fragen: Wem ist eigentlich eine über das Internet vertriebene Leistung zuzurechnen, d. h. welche Person schuldet die Umsatzsteuer? Sind die Beteiligten überhaupt Unternehmer, die umsatzsteuerliche Pflichten haben können? Und welchem Staat steht bei grenzüberschreitenden Umsätzen das Besteuerungsrecht zu? Diese Fragen stellen sich nicht nur im Online-Versandhandel mit physischen Waren, sondern auch im Bereich der sonstigen Leistungen.

Das aktualisierte Merkblatt behandelt sowohl den Vertrieb von digitalen Produkten über das Internet (Bsp. App-Store) als auch die Online-Vermittlung von Dienstleistungen (sonstigen Leistungen), die außerhalb des Internets erbracht werden (z. B. Wohnungsvermietung).

Leseprobe

zurück zur Übersicht

Artikel-Nr: 1881

Verpackungseinheit: 1 Expl

Mindestbestellmenge: 2

Stand: 01/2020

Seiten: 10

9,00 € * ( 8,41 € Netto)
exkl. Versandkosten
  • Sparen Sie 50 %: ab 5 Stk. 4,50 € * (4,21 € Netto)
  • Sparen Sie 68 %: ab 10 Stk. 2,90 € * (2,71 € Netto)
  • Sparen Sie 72 %: ab 50 Stk. 2,58 € * (2,41 € Netto)

Lieferbar: 2-3 Tage

* Bruttopreise inkl. 7 % USt
ODER

Der elektronische Geschäftsverkehr bzw. E-Commerce hat den Vertrieb von Lieferungen und Leistungen revolutioniert. Inzwischen bieten auch viele Verbraucher und Kleinstunternehmer Leistungen auf Internet-Vermittlungsplattformen an (Schlagwort „Sharing Economy“). Aus umsatzsteuerlicher Sicht ergeben sich dabei immer wieder dieselben Fragen: Wem ist eigentlich eine über das Internet vertriebene Leistung zuzurechnen, d. h. welche Person schuldet die Umsatzsteuer? Sind die Beteiligten überhaupt Unternehmer, die umsatzsteuerliche Pflichten haben können? Und welchem Staat steht bei grenzüberschreitenden Umsätzen das Besteuerungsrecht zu? Diese Fragen stellen sich nicht nur im Online-Versandhandel mit physischen Waren, sondern auch im Bereich der sonstigen Leistungen.

Das aktualisierte Merkblatt behandelt sowohl den Vertrieb von digitalen Produkten über das Internet (Bsp. App-Store) als auch die Online-Vermittlung von Dienstleistungen (sonstigen Leistungen), die außerhalb des Internets erbracht werden (z. B. Wohnungsvermietung).

Leseprobe

zurück zur Übersicht

Artikel-Nr: 1881

Verpackungseinheit: 1 Expl

Mindestbestellmenge: 2

Stand: 01/2020

Seiten: 10

Weitere Produktvarianten
Sonstige Leistungen über Internetplattformen - Steuerliche Behandlung von Umsätzen (PDF)PDFArtikel-Nr. 1881.1132,00 €
Sonstige Leistungen über Internetplattformen - Steuerliche Behandlung von Umsätzen (Print mit Kanzleidaten)Print mit KanzleidatenArtikel-Nr. 1881.25,94 €
Sonstige Leistungen über Internetplattformen - Steuerliche Behandlung von Umsätzen (PDF mit Kanzleidaten)PDF mit KanzleidatenArtikel-Nr. 1881.3260,00 €
Dieses Produkt auf die setzen