Umsatzsteuer in der Gastronomie — Zur coronabedingten Anpassung des Umsatzsteuersatzes (PDF)

Umsatzsteuer in der Gastronomie — Zur coronabedingten Anpassung des Umsatzsteuersatzes (PDF)

Zum 01.07.2021 ist der Steuersatz bei der Umsatzsteuer für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen auf den ermäßigten Steuersatz abgesenkt worden. Ausdrücklich von der Absenkung ausgenommen ist die Abgabe von Getränken. Diese unterliegen weiterhin dem Regelsteuersatz (16 % vom 01.07. bis 31.12.2020 und ab dem 01.01.2021 in Höhe von 19 %). Darüber hinaus ist für diese Umsätze zu berücksichtigen, dass in der Zeit ab dem 01.07. bis 31.12.2020 der ermäßigte Steuersatz nur 5 % beträgt. Derzeit ist die Absenkung des Steuersatzes befristet für Leistungen, die bis zum 31.12.2022 ausgeführt werden.

Um die umsatzsteuerrechtlichen Vorgaben zutreffend umsetzen zu können, müssen sich Anbieter von Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen auf die mehrfache Umstellung vorbereiten und dabei auch die sich daraus ergebenden Probleme im Auge behalten.

Das Merkblatt gibt einen Überblick über die sich aus der temporären Steuersatzabsenkung ergebenden Konsequenzen und zeigt Handlungsnotwendigkeiten auf.

Leseprobe

zurück zur Übersicht

Artikel-Nr: 1959.1

Verpackungseinheit: 1 Expl

Mindestbestellmenge: 1

Stand: 04/2021

Seiten: 5

36,45 €*
Excl. 7% Tax
Weitere Produktvarianten
Umsatzsteuer in der Gastronomie — Zur coronabedingten Anpassung des Umsatzsteuersatzes (Print mit Kanzleidaten)Print mit KanzleidatenArtikel-Nr. 1959.20,82 €*
Umsatzsteuer in der Gastronomie — Zur coronabedingten Anpassung des Umsatzsteuersatzes (PDF mit Kanzleidaten)PDF mit KanzleidatenArtikel-Nr. 1959.372,90 €*
36,45 €*
Excl. 7% Tax
* zzgl. gesetzl. USt.

Zum 01.07.2021 ist der Steuersatz bei der Umsatzsteuer für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen auf den ermäßigten Steuersatz abgesenkt worden. Ausdrücklich von der Absenkung ausgenommen ist die Abgabe von Getränken. Diese unterliegen weiterhin dem Regelsteuersatz (16 % vom 01.07. bis 31.12.2020 und ab dem 01.01.2021 in Höhe von 19 %). Darüber hinaus ist für diese Umsätze zu berücksichtigen, dass in der Zeit ab dem 01.07. bis 31.12.2020 der ermäßigte Steuersatz nur 5 % beträgt. Derzeit ist die Absenkung des Steuersatzes befristet für Leistungen, die bis zum 31.12.2022 ausgeführt werden.

Um die umsatzsteuerrechtlichen Vorgaben zutreffend umsetzen zu können, müssen sich Anbieter von Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen auf die mehrfache Umstellung vorbereiten und dabei auch die sich daraus ergebenden Probleme im Auge behalten.

Das Merkblatt gibt einen Überblick über die sich aus der temporären Steuersatzabsenkung ergebenden Konsequenzen und zeigt Handlungsnotwendigkeiten auf.

zurück zur Übersicht

Artikel-Nr: 1959.1

Verpackungseinheit: 1 Expl

Mindestbestellmenge: 1

Stand: 04/2021

Seiten: 5

Weitere Produktvarianten
Umsatzsteuer in der Gastronomie — Zur coronabedingten Anpassung des Umsatzsteuersatzes (Print mit Kanzleidaten)Print mit KanzleidatenArtikel-Nr. 1959.20,82 €*
Umsatzsteuer in der Gastronomie — Zur coronabedingten Anpassung des Umsatzsteuersatzes (PDF mit Kanzleidaten)PDF mit KanzleidatenArtikel-Nr. 1959.372,90 €*
Dieses Produkt auf die setzen