RSS FEED des DWS VERLAG
Nutzen Sie auch unseren RSS FED und erhalten sofort alle unseren neuen Informationen.

RSS RSS DWS Verlag
Veranstaltung
Neues aus dem Steuerrecht
Kein Billigkeitserlass bei unionsrechtswidrigem, aber rechtskräftigem Urteil
Der X. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) hat mit Urteil vom 21. Januar 2015 entschieden, es sei weder ermessensfehlerhaft noch verstoße es gegen Unionsrecht, wenn ... weiter lesen

Ausschluss des Abgeltungsteuersatzes bei Darlehen zwischen Ehegatten
Der VIII. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) hat mit Urteil vom 28. Januar 2015 VIII R 8/14 erstmals entschieden, dass ... weiter lesen

Abgeltungsteuer: Auch bei sog. Günstigerprüfung kein Abzug der tatsächlichen Werbungskosten
Nach Auffassung des VIII. Senats des Bundesfinanzhofs (BFH) findet § 20 Abs. 9 des Einkommensteuergesetzes (EStG) auch bei der sog. "Günstigerprüfung" nach § 32d Abs. 6 Satz 1 EStG Anwendung; ... weiter lesen

-> weitere Artikel
Aktuelles
Verdeckte Gewinnausschüttungen und verdeckte Einlagen
... weiter lesen

Gewerbesteuerliche Hinzurechnung im Zusammenhang mit Mieten und Pachtaufwendungen
... weiter lesen

Umsatzsteuerrechtliche Neuregelungen bei Lieferungen von Metallen
... weiter lesen

Mindestlohn – Grundlagen und Auswirkungen
... weiter lesen

-> weitere Artikel
Online Shop
Aktuelles von DWS-Online


Online seit dem 01.03.2015
Prof. Jürgen Werner
Onlineseminar "Die Neuregelung der Selbstanzeige zum 01.01.2015"

Produktkatalog
Katalog herunterladen



Bestellformular herunterladen

Änderung im Steuerrecht
Gratis Änderungen im Steuerrecht und andere unternehmensrelevante Änderungen 2015
Datum: 1. April 2015

../ HOME

Merkblatt

Steuerliche Aspekte bei Auslandsaktivitäten

Nationale Unternehmen richten ihre Geschäftstätigkeit zunehmend international aus. Aus steuerlicher Sicht sind dabei neben den in den jeweiligen „Zielländern“ geltenden Bestimmungen und den einschlägigen Doppelbesteuerungsabkommen auch zahlreiche Besonderheiten zu beachten, die sich aus dem innerstaatlichen deutschen Steuerrecht ergeben. So hat der deutsche Gesetzgeber eine Reihe von Regelungen geschaffen, die der Ausnutzung des internationalen Steuersatzgefälles und insbesondere der Verlagerung von Aktivitäten auf Gesellschaften im Ausland entgegenwirken sollen. Das neue Merkblatt stellt die wesentlichen ertragsteuerlichen Aspekte bei Outbound-Aktivitäten deutscher Unternehmen dar.

zum Onlineshop


Aktuell im DWS Verlag

KANZLEI intern


Täglich wenden sich Steuerberaterinnen und Steuerberater mit einer Vielzahl unterschiedlicher ...

weiter lesen

Die Steuerberater-
vergütungsverordnung (StBVV)


Die Steuerberatervergütungsverordnung wurde mit Wirkung zum 20.12.2012 geändert; mit Wirkung ...

weiter lesen